Was sind eigentlich Crêpes?

Crêpes sind eine raffinierte Spezialität aus Frankreich - genauer gesagt aus der Bretagne. Mit diversen süßen Füllungen sind sie eine Bereicherung für jede Küche. Die Zutaten für den Weizenmehlteig sind denen der Eierpfannkuchen ähnlich.

Das Backgerät besteht aus einer ca. 40 cm großen beheizten Metallplatte ohne Rand. Der Trick liegt in der Zubereitung. Denn nur mit dem gewissen „Dreh“ bekommen die hauchdünnen Crêpes ihre richtige Form.

... und mehr!

Neben Galettes und Crêpes bieten wir natürlich zum Beispiel auch leckere Salate, Bratkartoffeln und andere Köstlichkeiten auf unserer reichhaltigen Speisekarte an.

... und was sind Galettes?

Crêpes mit herzhafter Füllung, z.B. mit Schinken und Käse, werden in Frankreich Galettes genannt.

Statt Weizenmehl verwendet man Buchweizenmehl. Unser Buchweizenmehl beziehen wir direkt von einer Mühle aus der Bretagne.

100 % Reinheit ist garantiert, deshalb auch absolut glutenfrei!

Als „Crêperie der ersten Stunde“ bereiten wir unsere Galettes original nach französischem Vorbild zu. Der Vielfalt der Füllungen sind keine Grenzen gesetzt. Die Zusammenstellungen in unserer Karte werden Euch mit Sicherheit verblüffen, der Geschmack überzeugen.

Hier ein kleines Filmchen über die Zubereitung